Das Heilen durch Handauflegen ist schon seit Urzeiten bekannt und gebräuchlich. Gerade Tiere sprechen auf diese Art energetischer Behandlung besonders gut an, fehlen ihnen doch sämtliche Voreingenommenheiten, die uns Menschen so manchen Weg versperren. Wenn sie Reiki schon kennen, genießen sie die Behandlung sehr und zeigen oft durch gezieltes Drehen und Wenden ihres Körpers, an welcher Stelle die Energie gerade benötigt wird.

Reiki kann unterstützend eingesetzt werden zur:

  • Beruhigung und Entspannung (nur ein entspannter Körper kann sich selbst helfen)
  • Schmerzlinderung bei akuten Problemen oder nach operativen Eingriffen
  • Unterstützung der Heilung nach tierärztlichen Behandlungen
  • Stärkung der körpereigenen Abwehrkräfte
  • Hilfe bei der Bewältigung traumatischer Erlebnisse
  • Lösung von Blockaden
  • Hilfe in der Sterbephase

Bitte beachten Sie; eine Reikianwendung ersetzt auf keinen Fall den Besuch beim Tierarzt oder Tierheilpraktiker, ist aber hervorragend zur begleitenden Unterstützung geeignet. Die Verantwortung für Ihr Tier bleibt immer bei Ihnen.