Gerade für Kleintiere und Vögel bedeutet der Einzug in eine Pension sehr viel Stress. Dieser Stress zeigt sich oft erst anschließend in Form von Verhaltensveränderung. Eine Betreuung in ihrem gewohnten Umfeld ist entspannter und wird von den Tieren gern angenommen.
Als gelernte Tierpflegerin weiß ich um die Bedürfnisse verschiedener Kleintiere und passe meine Versorgungsphilosophie an.
An erster Stelle steht eine angenehme, stressfreie Urlaubsbetreuung.
Üblicherweise genügt ein Besuch pro Tag für die Versorgung der Tiere.
Es ist preislich unerheblich, wie viele Tiere bei Ihnen zu versorgen sind.
Die meisten Tierfreunde haben sowieso mehrere Tiere. Andere Absprachen sind jederzeit möglich.
Zusätzlich leere ich auf Wunsch den Briefkasten, gieße die Pflanzen und lüfte die Wohnung.

  • Jule
    Jule
  • Rudi
    Rudi
  • Jerry
    Jerry